DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Lkw-Parkplatz-Situation verschlechtert sich
1. Deutscher Autohoftag: 
Lkw-Parkplatz-Situation verschlechtert sich kontinuierlich

VEDA macht seit Jahren auf die Missstände aufmerksam

Seit Jahren macht die Vereinigung Deutscher Autohöfe auf die Missstände der abendlichen Lkw-Parkplatzsituation entlang deutscher Autobahnen aufmerksam und appelliert an Bund und Länder, den Lkw-Verkehr sicherer zu machen. Den 1. Deutschen Autohoftag nutzte der Vorstand des Branchenverbandes nun, um den aktuellen Autobahn Parkplatz Report 2018 vorzustellen. Rund eine Million Lkw rollen täglich auf deutschen Autobahnen. Die aktuellen und veröffentlichten Verkehrsprognosen reichen bis in das Jahr 2030. Das über Lkw abgewickelte Transport-Aufkommen steigt im Prognosezeitraum im Durchschnitt um etwa 4 Prozent.

Der Zuwachs wird überproportional auf den Bundesfernstraßen abgewickelt.

Zu den Ursachen des stark wachsenden Verkehrsaufkommens zählt auch der stetig wachsende Online-Handel. Die Verbraucher bestellen bequem im Internet. Selbst Lebensmittel werden heute via Internet eingekauft. Der Logistiger DHL hat ausgerechnet, dass sich die Zahl der Pakete pro Kopf und Jahr in den letzten vier Jahren von 12 auf 24 verdoppelt hat. Allein der Großhändler Amazon schickt Woche für Woche rund 35.000 Laster quer durch die Republik.

Download des vollständigen Artikels "1. Deutscher Autohoftag: Lkw-Parkplatz-Situation verschlechtert sich kontinuierlich":

Zurück

© 2019 Eurorastpark GmbH & Co. KG
Wir setzen Cookies ein um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Informationen zum Datenschutz
OK